Snapchat 2 neu 120x105 - Snapchat – kurzfristiger Hype oder das Medium der Zukunft?

Snapchat – kurzfristiger Hype oder das Medium der Zukunft?

Glossar Sexting neu 120x105 - #10 Glossar Junge Zielgruppe – Heute: Sexting

#10 Glossar Junge Zielgruppe – Heute: Sexting

März 10, 2016 Comments (0) Allgemein, Freizeit, Jugendkultur, Trends

Lieber Partyurlaub am Strand oder doch wandern mit Mama und Papa?

urlaub neu - Lieber Partyurlaub am Strand oder doch wandern mit Mama und Papa?

Kinder- und Jugendtourismus wird für Reiseveranstalter immer wichtiger. Die Urlaubsreiseintensität der jungen Zielgruppe liegt über dem Durchschnitt, jährlich werden mehrere Milliarden Euro Umsatz nur mit den Reisen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemacht.

Die junge Zielgruppe ist sehr vielseitig, wenn es um die Urlaubsplanung geht: lieber mit der Familie verreisen oder lieber mit Freunden? Erlauben die Eltern einen Urlaub ganz ohne Aufsichtspersonen? Wie lässt sich hier ein Kompromiss finden?

Das erste Mal ohne die eigenen Eltern verreisen – das bedeutet für die meisten Jugendlichen Freiheit pur. Aufstehen wann man will, viel Zeit mit Gleichaltrigen verbringen und nur so viel Kultur, wie man selbst möchte; das hört sich ja erst mal nicht schlecht an!

Aber ein Urlaub mit Eltern kann auch seine Vorteile haben: Flug, Hotel, Essen und Unternehmungen werden bei einem gemeinsamen Urlaub eher von den Eltern bezahlt als wenn die Jugendlichen alleine verreisen. Außerdem steht bei kleineren und größeren Katastrophen immer ein Ansprechpartner zur Verfügung. Hinzu kommt, dass viele Eltern gerade bei der ersten eigenen Reise ihrer Kinder Bedenken haben, ihre Sprösslinge ganz alleine und unbeaufsichtigt losziehen zu lassen.

Wer also das erste Mal ohne Eltern wegfahren möchte, sollte einfach klein anfangen. Ein Wochenende im Inland mit Freunden oder eine organisierte Jugendreise sind hier gute Lösungen. Auch Sprach- und Sportreisen werden immer beliebter bei der jungen Zielgruppe und bieten einen Mehrwert für Eltern und Kinder: Die Jugendlichen haben das Gefühl von Freiheit, sind aber gleichzeitig nicht komplett auf sich alleine gestellt.

Beliebte Urlaubsziele bei der jungen Zielgruppe liegen ganz klar im Ausland. 2015 ging es für fast 80 Prozent der Jugendlichen, die eine Urlaubsreise unternahmen, ins europäische Ausland. Spitzenreiter bei den 14 bis 17 jährigen war Italien, die etwas älteren (18 bis 24 Jahre) fuhren lieber nach Spanien.

Insgesamt sind im letzten Jahr über 60 Prozent der Jugendlichen und der jungen Erwachsenen in den Urlaub gefahren. Ob mit Freunden oder mit der eigenen Familie – die junge Zielgruppe ist auf jeden Fall ein wichtiger Ansprechpartner für Reisebüros und –veranstalter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.